Trotz Corona, aber anders: Weltgebetstag am 5. März 2021

Der Weltgebetstag der Frauen findet dieses Jahr anders als gedacht statt.

© Heiner Heine

Vanuatu – kleiner Inselstaat im Südpazifik

Frauen aus Vanuatu haben den diesjährigen Weltgebetstag vorbereitet. Wir können ihn nicht wie gewohnt feiern, aber wir werden am 5. März weltweit aneinander denken. In unseren Kirchen bauen wir rund um den Weltgebetstag kleine Tische auf mit der ausgelegten Liturgie und einer Spendenbox. Mit Ihrer Spende werden jedes Jahr Frauenprojekte in aller Welt unterstützt.

An den Freitagen 5. und 12. Februar 2021 laden die Sängerin Bea Nyga und weitere Musikgruppen zu einem „Festival der Lieder“ ein. Von 19.30 bis 21 Uhr werden die Konzerte der Weltgebetstags-Liveband über den YouTube-Kanal „World Day of Prayer & Bea Nyga“ live gestreamt.

Mehr Informationen unter www.bea-nyga.de oder unter www.weltgebetstag.de.

Der Sender „Bibel TV“ sendet am Freitag, 5. März 2021 einen Gottesdienst zum Weltgebetstag. Vorbereitet wird er von einem ökumenischen Frauenteam.

Der 60-minütige Gottesdienst wird um 19 Uhr unter www.weltgebetstag.de ausgestrahlt.